Wartung - Service - Reinigung

 

 

 

In der gesamten Lebensdauer einer Photovoltaikanlage kann es immer einmal zu Problemen oder Störungen kommen. Manche sind schnell und einfach zu lösen, bei anderen kann es zu erheblichen Ausfällen kommen bis hin zu Ereignissen die die Sicherheit von Mensch und Tier oder Technik und Gebäuden gefährden.

Probleme und Störungen sind immer mit einem Ertragsausfall verbunden und können schnell Summen erreichen bei der der gesamte Finanzierungsplan einer Anlage gefährdet ist.

Mit einer fachgerechten Überprüfung der gesamten Anlage vor Ort im Zuge einer Störungsbeseitigung oder einer regelmäßig durchgeführten Wartung lässt sich das Risiko eines Ausfall der Anlage minimieren.

 

Im Zuge einer Wartung werden entsprechend der Beauftragung durch den Kunden folgende Leistungen erbracht:

  • Kontrolle der Module auf Verschmutzung, Beschädigung und Befestigung inkl. Messtechnische Erfassung Strangströme, Leerlaufspannung, Kurzschlussstrom, Isolationswiderstand
  • Kontrolle Montagesystem auf Beschädigung, Korrosionsschäden und lose Schraubverbindungen. Bei Bedarf nachziehen sämtlicher Modulklemmen.
  • Kontrolle der DC-Verkabelung und Kabelwege, Befestigung gelöster Kabel
  • Überprüfung der Elektroanlage der AC-Seite inkl. der Wiederholungsprüfung nach DGUV Vorschrift 3
  • Wartung der Wechselrichter und GAK´s entsprechend Herstellerangaben
  • Kontrolle und Messung der Erdungs- und Blitzschutzanlage
  • Kontrolle Komponenten der Fernüberwachung und zusätzliche Reinigung und Nachjustierung der meteorologischen Anlagenüberwachung
  • Infrarotaufnahmen Module, Wechselrichter, GAK´s, AC-Anlage, MS-Anlage
  • Wartung der MS-Anlage inkl. Durchführung der wiederkehrenden Schutzprüfung
  • Modulreinigung, Grünpflege
  • Protokollierung und Dokumentation der durchgeführten Arbeiten

Die Kosten richten sich nach dem Umfang der beauftragten Leistungen, der Größe der Anlage sowie deren allgemeiner Zustand.

 

Auch bei Schäden nach einem Unwetter ist es wichtig durch eine fachkundige Schadensaufnahme als Zuarbeit für den Versicherer eine schnelle Abwicklung des Schadensfall zu unterstützen und so die Ausfallkosten so gering wie möglich zu halten.

 

Nicht immer ist eine Abnahme der Leistung einer Photovoltaikanlage auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Ein nicht zu verachtender Faktor bei einer Leistungsminderung sind Verschmutzungen durch Umwelteinflüsse oder Umgebungsbedingungen die eine Reduzierung der Anlagenleistung von bis zu 30% zur Folge haben kann.

In diesem Fall ist es notwendig Photovoltaikanlagen regelmäßig zu reinigen.